Werdegang des F428 Hodenhagenvon 1984 bis heute

 

Wie alt der Kaninchenzuchtverein F428 Hodenhagen tatsächlich ist, lässt sich nicht mehr ganz genau sagen.

Im Dezember 1983 wollten sich mehrere Kaninchenzüchter zu einem Verein zusammenschließen.

Dabei fanden sie heraus, dass in den Nachkriegsjahren 1946/47 bereits ein Kaninchenzuchtverein existierte,

dieser jedoch bald wieder aufgelöst worden war. Auch das Vereinszeichen war zu diesem Zeitpunkt nicht mehr bekannt.

Durch intensives Nachforschen fand man heraus, dass das Vereinzeichen „F428“ lautete.

 

Und so ließ man am 01.01.1984 den Kaninchenzuchtverein F428 Hodenhagen erneut aufleben.

 

Der KZV F428 wird im Kreisverband Soltau- Fallingbostel geführt, der dem Landesverband Hannover angehört.

Bereits im gleichen Jahr fand in der Aller-Meiße-Halle die erste allgemeine Kaninchenschau statt,

unter tatkräftiger Unterstützung der Nachbarvereine.

Seither findet regelmäßig jedes Jahr im November unsere Schau in dieser Halle statt.

 

Bisherige Erfolge:

 

Neben zahlreichen Kreismeistertiteln kann der Verein mittlerweile auch auf einige Landesmeister

und Landessieger stolz sein. Und bei den bundesweiten Clubvergleichschauen erzielten

einige Züchter mit ihren Rassen den Rassemeister und Rassesieger.

 

Als erste holte 1991 die Jungzüchterin Tanja Greunke bei der Bundesschau

in Nürnberg mit ihren Separator den Titel des Deutschen Meisters.

 

Das erfolgreichste Jahr war wohl 2003. In diesem Jahr holte Zfr. Andreas Rau bei der Bundesschau in Stuttgart

mit seinen Zwergwidder schwarz/weiß den begehrten Titel des „Deutschen Meisters“ und einen Rassesieger,

und mit den Dt. Kleinwidder weiß stellte er den Bundessieger! Ebenso erfolgreich war Zfr. Bernd Mössing

mit seinen  Helle Großsilbern, er stellte die Bundessieger Häsin mit 98 Punkten!

 

Wir sind stolz darauf, dass dies nicht die letzten Erfolge waren. So konnten Züchterinnen

und Züchter unseres Vereins im Dezember 2007 bei der Bundesschau in Bremen wieder diverse Titel

wie den Deutschen Meister und Bundessieger nach Hodenhagen holen. Nicole Heuer wurde mit Zwergwidder Perlfeh-farbig

gleich 3-fache Siegerin. Sie erhielt die Titel „Deutsche Meisterin, Bundessiegerin und Klassensiegerin.“

 

Bei der Landessschau in Nienburg 2008/2009 konnten gleich 4 Züchter( Bernd Mössing, Werner Stradtmann,

Gerd Greunke, Klaus Mahling)den Titel des Landesmeisters in Empfang nehmen. Außerdem wurde noch der Titel

des Landes-Vizemeisters ( Henry Bruns) und des Klassensiegers ( Bernd Mössing) an unsere Züchter vergeben.

 Auch die Bundes-Rammlerschau 2009 in Kassel war für den F 428 wieder ein großer Erfolg.

Zfr. Andreas Rau wurde mit seinem Dt. Kleinwidder weiß RA Bundessieger! 

 

Wir wünschen allen Züchterinnen und Züchtern, dass sie auch in unserem Jubiläumsjahr 2009

weiterhin so erfolgreich bleiben!

 

 

Countdown

Kutschfahrt

12.08.2017 - 10:30 Uhr

Noch



Countdown
abgelaufen